"Der Untergang des römischen Reiches" - Landesausstellung Trier
1 - ANREISE, TRIER Anreise nach Trier. Als thematische Einstimmung machen Sie eine Stadtführung durch die alte Römerstadt an der Mosel. Sie erfahren Wissens wertes über die 2.000-jährige Stadtgeschichte und sehen fünf der sieben lokalen UNESCO-Bau werke:

"Der Untergang des römischen Reiches" - Landesausstellung Trier

3 Tage
21.10.2022 - 23.10.2022
Buchungscode: EDI2022+22235
ab 489 €
pro Person
Reiseverlauf

Das römische Imperium existierte viele hundert Jahre und umfasste auf seinem Höhepunkt ein riesiges Gebiet, die meisten Teile des heutigen Europas, Nord afrikas sowie des Nahen Ostens. Nur intelligente Führung, straffe Verwaltung und innovative Infrastruktur konnten dieses gewaltige Reich zusammenhalten. Was aber führte zu seinem Niedergang, was waren Vorboten des Zerfalls? Wie stirbt ein Reich und wie verwaisen einst mals blühende Metropolen? Und was ist das Erbe des gefallenen Imperiums? Antworten auf diese Fragen gibt die Landesausstellung in Trier, die in drei Museen stattfindet.

1 - ANREISE, TRIER Anreise nach Trier. Als thematische Einstimmung machen Sie eine Stadtführung durch die alte Römerstadt an der Mosel. Sie erfahren Wissens wertes über die 2.000-jährige Stadtgeschichte und sehen fünf der sieben lokalen UNESCO-Bau werke: die Porta Nigra, den Dom, die Lieb frauenkirche, die Basilika und die Kaiserthermen. Zwei Übernachtungen in topzentraler Lage in der Trierer Altstadt.

2 - LANDESAUSSTELLUNG Das Rheinische Landesmuseum widmet sich auf 1.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche mit internationalen Spitzenexponaten der spannungs vollen und wenig bekannten Zeit des Römischen Reiches vom 4. bis 5. Jahrhundert n. Chr. Sie besuchen das Landesmuseum mit Führung und können danach auf eigene Faust die beiden weiteren Ausstellungen im Museum am Dom und im Stadtmuseum Simeonstift besuchen (fuß läufig erreichbar). Im Museum am Dom liegt der Fokus auf den Anfängen des Christentums bis ins 7. Jahrhundert. Das Stadtmuseum Simeonstift konzentriert sich auf die künstlerische Rezep tion und spürt in "Das Erbe Roms. Visionen und Mythen in der Kunst“ dem Fortleben des Römi schen Reiches in Kunst- und Kulturgeschichte nach.

3 - TRIER, VILLA OTRANG, RÜCKREISE Die Villa Otrang, erbaut um das 1. Jahrhundert n. Chr., ist eine der größten und am besten erhaltenen römischen Villenanlage nördlich der Alpen. Zu besichtigen ist das prunkvoll ausge stattete Landgut mit zahlreichen Mosaikfußböden, welche die circa 66 Räume der großzügigen Anlage ausschmückten. Als grandioses Zeugnis römischer Geschichte informiert die Villa ebenfalls beispielhaft über Denkmalpflege und archäologische Arbeit. Rückreise nach der Besichtigung.
Copyryight: Rheinisches Landesmuseum Trier Foto:Thomas Zuehmer

Termine & Preise
21.10.2022 - 23.10.2022 | 3 Tage
Hotel ibis Styles Details
Grundpreis Doppelzimmer lt. Ausschreibung
489 €
Grundpreis Einzelzimmer lt. Ausschreibung
639 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
Taxiservice Zone 3
150 €

Taxiservice Zone 2
120 €

Taxiservice Zone 1
75 €

Sitzplatzreservierung
0 €

Unterkunft
Hotel ibis Styles mehr Infos

In Trier befindet sich ibis Styles Trier (Opening June 2015) nur wenige Minuten entfernt von: Karl-Marx-Haus und Liebfrauenkirche. Dieses Hotel befindet sich in der Nähe von: Theater Trier sowie Trierer Dom. Fühlen Sie sich in einem der 100 klimatisierten Zimmer mit Flachbildfernseher wie zu Hause. Ein WLAN-Internetzugang (kostenlos) steht zur Verfügung. Die Badezimmer bieten Duschen und Haartrockner. Zur Austattung gehören Telefone ebenso wie Schreibtische und separate Sitzecken

Inklusivleistungen

  • Fahrt im 5-Sterne-Reiseomnibus
  • Unterbringung im 4-Sterne-Hotel
  • 2 × Übernachtung, Frühstücksbuffet
  • Stadtführung Trier
  • Eintritt Kombiticket drei Museen
  • Führung Rheinisches Landesmuseum 90 Minuten
  • Eintritt und Führung Villa Otrang
  • QUIETVOX Audio-System
  • Reiseleitung

zurück Zur Buchung
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk