Dordognetal: Landleben "à la française"
1 – ANREISE, CLERMONT-FERRAND Anreise ins Zentralmassiv nach Clermont-Ferrand, Zwischenübernachtung. 2 – CLERMONT-FERRAND, LASCAUX II, GRAMAT Durch Zentralfrankreich geht es ins Périgord. Ihre erste Besichtigung führt Sie weit zurück in die Zeit. Der Besu
Dordognetal: Landleben "à la française"
Dordognetal: Landleben "à la française"

Dordognetal: Landleben "à la française"

8 Tage
28.09.2023 - 05.10.2023
Buchungscode: SOMMER23+23344
ab 1579 €
pro Person
Reiseverlauf

Das "Paradies der Franzosen“ nannte Henry Miller die Dordogne, eine der anmutigsten Landschaften im Südwesten Frankreichs. Hier genießt man ein beschauliches Landleben und genießt "à la française“. Unser appetitanregender Tipp zur Einstimmung auf die Reise: die amüsanten Fälle von Bruno Chef de Police aus der Feder von Martin Walker.

1 – ANREISE, CLERMONT-FERRAND
Anreise ins Zentralmassiv nach Clermont-Ferrand, Zwischenübernachtung.

2 – CLERMONT-FERRAND, LASCAUX II, GRAMAT
Durch Zentralfrankreich geht es ins Périgord. Ihre erste Besichtigung führt Sie weit zurück in die Zeit. Der Besuch der weltberühmten Grotte von Lascaux II, die über 1.500 Felszeichnungen aus dem Magdalénien aufweist (17.000 v. Chr.), ist ein Höhepunkt jeder Reise in den Südwesten Frankreichs. Mit modernster Fototechnik wurde die Originalgrotte Lascaux I nachgestellt, die aus konservatorischen Gründen nur noch Experten zugänglich ist. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel in Gramat, drei Übernachtungen.

3 – ROCAMADOUR, PADIRAC
Gleich zwei Höhepunkte stehen heute auf Ihrem Programm. Fahrt über Lacave nach Rocamadour. Der Pilgerort ist eine der wichtigsten Stationen des Jakobsweges und bezaubert durch seine spektakuläre Lage. Der Gouffre de Padirac ist eine geologische Höhle der Superlative. Über ein riesiges Erdloch gelangen Sie zu einem unterirdischen Fluss. In einem flachen Boot reisen Sie in das Labyrinth der Höhle mit ihren atemberaubenden Formationen, türkisfarbenen Seen, riesigen Kammern und Galerien. Gastronomisches Abendessen im Hotel mit Leberpastete, Omelette mit Waldpilzen und Entenbrustfilet.

4 – IM DORDOGNETAL
Das Dordognetal gilt als das schönste Flusstal Frankreichs – zu Recht, wie Sie heute feststellen werden. Damit Sie auch gut gestärkt in den Tag starten, gibt es heute ein Périgordiner Landfrühstück. Ihre Fahrt führt vorbei an herrlichen Schlössern wie Montfort nach La Roque-Gageac, das malerisch unter einer gewaltigen Felswand liegt. Sie machen eine Bootsfahrt auf der Dordognemit einem historischen Flussschiff, einer "Gabarre“. Den Nachmittag verbringen Sie in Sarlat. Freuen Sie sich auf einen Bummel durch eine der schönsten Altstädte von Frankreich. Gotische Palais und Bürgerhäuser aus der Renaissance reihen sich aneinander.

5 – GRAMAT, CAHORS, ALBI, CASTRES
Cahors liegt in einer Schleife des Lot und ist bekannt für seine Brücke, bei deren Entstehung angeblich der Teufel mitgeholfen hat. Nach einem Stadtbummel verkosten Sie die schweren Cahors-Weine. In Cordes-sur-Ciel machen Sie eine Fahrt mit dem kleinen Zug steil hinauf in die Altstadt, die den Menschen im Mittelalter paradiesisch schön erschien. Am Nachmittag besuchen Sie Albi. Die "rote Stadt“ besitzt die größte Backsteinkathedrale der Welt und beherbergt das Museum des Malers Toulouse-Lautrec, der hier geboren wurde. Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel in Castres, zwei Übernachtungen.

6 – CASTRES, CARCASSONNE
Vormittags Besichtigung von Castres mit dem Bischofspalast. Anschließend Verkostung regionaler Spezialitäten. Nachmittags Besuch von Carcassonne, der größten mittelalterlichen Festung Europas mit ihren 42 Wehrtürmen und historischen Gassen. Gastronomisches Abschiedsessen im Hotel.

7 – CASTRES, MILLAU, BOURG-EN-BRESSE/MÂCON
Heute fahren Sie über den Viadukt von Millau nach Norden. Der höchste Pfeiler dieser größten Schrägseilbrücke der Welt ist höher als der Eiffelturm! Übernachtung in Bourg-en-Bresse bzw. Mâcon.

8 – BOURG-EN-BRESSE/MÂCON, RÜCKREISE

Termine & Preise
28.09.2023 - 05.10.2023 | 8 Tage
Rundreisehotels Dordognetal
Grundpreis DZ lt. Ausschreibung
1579 €
Grundpreis EZ lt. Ausschreibung
1809 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
Sitzplatzreservierung
0 €

Inklusivleistungen

  • Fahrt im Top Class-5-Sterne-Reiseomnibus
  • Top Class-Zusatzleistungen
  • Unterbringung in 3- und 4-Sterne-Hotels (1 × Clermont-Ferrand, 3 × Gramat, 2 × Castres, 1 × Bourg-en-Bresse/Mâcon)
  • 7 × Übernachtung, Frühstücksbuffet, davon 1 × Périgordiner Landfrühstück
  • 6 × Abendessen
  • 1 × gastronomisches Abendessen
  • alle Ausflüge und Besichtigungen laut Programm (weitere Eintritte extra)
  • Eintritte Lascaux II, Gouffre de Padirac -
  • Bootsfahrt mit einer Gabarre
  • 1 × Weinverkostung Cahors
  • Zugfahrt Cordes-sur-Ciel
  • 1 × Verkostung regionaler Spezialitäten Castres
  • Reiseleitung

IHR HOTEL
Holiday Inn Clermont-Ferrand
Hotel du Causse Gramat
Hotel Mercure Castres L’Occitan

zurück Zur Buchung