Beratung & Buchung Gnadenberg: +49 9187 95 29 0
Beratung & Buchung Neumarkt: +49 9181 699 00
Reisesuche öffnen
 
 

Durch das Tal des Portweines: Von Porto durch das Tal des Rio Douro bis nach Spanien - 8 Tage

Durch das Tal des Portweines: Von Porto durch das Tal des Rio Douro bis nach Spanien
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
FRUE20+20082
Termin:
30.05.2020 - 06.06.2020
Preis:
ab 2299 € pro Person

1 Anreise | Porto
Transfer zum Flughafen München, Flug nach Porto, Transfer zum Hafen, wo die MS GIL EANES zur Einschiffung bereit liegt. Nach dem Kabinenbezug lernen Sie bei einem Begrüßungsdrink die Mannschaft kennen und nehmen danach im Schiffsrestaurant Platz zu Ihrem ersten Dinner. Unternehmungslustige nehmen nach dem Essen an einer kleinen Busrundfahrt "Porto bei Nacht“ teil (fakultativ).

2 Porto
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Porto (fakultativ). Die Stadt war im Jahr 2001 Kulturhauptstadt Europas, die Altstadt wurde ins Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen. Ihr Stadtführer bringt Sie von der farbenprächtigen Cais da Ribeira, wo täglich ein kleiner Markt stattfindet, zur alten Alfândega, einem ehemaligen Zollamt. Sie sehen die gotische Kirche Igreja de São Francisco, das Börsengebäude Bolsa, den Platz der Kathedrale mit dem Bischofspalast, die herrlichen Kachelarbeiten im Bahnhof São Bento und die Bronzestatue des berühmtesten Sohnes der Stadt, Heinrich dem Seefahrer. Vier Brücken führen zur Nachbarstadt Portos, nach Vila Nova de Gaia, die beeindruckendste ist die Brücke Dom Luís I. Der Blick von hier über den Douro nach Porto ist von überwältigender Schönheit. Gaias Uferpromenade ist gesäumt von den Ständen und Bars der Portwein- Firmen, welche hier ihre Keller haben. Natürlich verlassen Sie Vila Nova de Gaia nicht, ohne den berühmten Portwein zu kosten. Nach dem Mittagessen an Bord steht Ihnen der Nachmittag für eigene Erkundigungen in Porto zur Verfügung. Nach dem Abendessen Fadoabend im Salon.

3 Porto – Régua
Nach dem Frühstück fakultativer Ausflug in die Stadt Guimarães (fakultativ). Die bezaubernde Stadt wird aufgrund ihrer Geschichte als "Wiege der Nation“ bezeichnet. Sie haben die Möglichkeit die Kollegiatkirche Nossa Senhora da Oliveira, das bedeutendste Monument von Guimarães zu besichtigen. Anschließend statten Sie dem Palast der Herzöge Bragança einen Besuch ab. Während des Mittagessens heißt es dann "Leinen los“. Die MS GIL EANES verlässt die Atlantikküste und das Delta des Douro und steuert in Richtung Régua. Genießen Sie die Fahrt durch das herrliche, sonnendurchflutete Dourotal mit seinen Granitfelsen, Weinbergen, Pinien- und Olivenhainen. Ihr Hotelschiff passiert die Schleuse von Carrapatelo, welche mit 35 Metern Höhe die höchste ihrer Art in Europa ist.

4 Régua – Vega de Terrón (Spanien)
Am Morgen starten Sie im Reisebus zu einem fakultativen Ausflug nach Vila Real. Ihnen bleibt Zeit zu einem Bummel durch die Stadt, zu deren Sehenswürdigkeiten das barocke Rathaus, die Kirche Igreja Nova und die gotische Kirche Sé São Domingos zählen. In einem Bäckereibetrieb verkosten Sie die "Cristas de Galo“, ein süßes Gebäck in der Form eines Hahnenkamms. Weiter führt die Fahrt zum Schloss Mateus, dessen barocke Fassade sich auf den Etiketten des Mateus-Rosé, des meistverkauften Weines der Welt, wieder findet. Mittagessen an Bord. Der Nachmittag steht im Zeichen des Dourotales. Nehmen Sie Platz auf dem Sonnendeck und lassen Sie die ständig wechselnden Bilder der faszinierenden Landschaft auf sich wirken. Auf den Bergkuppen und inmitten der Weinfelder gibt es immer Neues zu entdecken. Versteckte Kapellen oder Klöster, verschlungene Straßen und verträumte winzige Orte, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Es ist eine imposante und abwechslungsreiche Fahrt, welche in Vega de Terrón endet. Feurig und typisch endet auch Ihr Tag in Spanien. Nach dem Essen spanischer Abend mit Flamenco.

5 Vega de Terrón – Barca d´Alva
Heute Möglichkeit zum ganztägigen Ausflug (fakultativ) in die altberühmte spanische Universitätsstadt Salamanca. Ein Reiseführer zeigt Ihnen die zahllosen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Der Mittelpunkt von Salamanca ist die Plaza Mayor, der wahrscheinlich schönste arkadengesäumte Platz Spaniens. Sehenswert sind auch die älteste Universität Spaniens, das Casa de las Conchas, die Barockkirche La Clereria, die alte und die neue Kathedrale sowie die Römerbrücke Puente Romano. Mittagessen in Salamanca. Natürlich haben Sie auch noch etwas Gelegenheit, die Stadt auf eigene Faust zu durchstreifen. Ihr Reisebus bringt Sie zurück zum Schiff, welches die portugiesisch-spanische Grenze wieder überquert hat und in Barca d‘Alva vor Anker liegt.

6 Barca d’Alva – Ferradosa – Pinhão
Am Morgen steuert Ihr Schiff flussabwärts. Den Vormittag sollten Sie auf einem der Liegestühle des Sonnendecks verbringen, denn die Fahrt führt durch die sonnenverwöhnte "Região do Vinho de Porto“ – das Gebiet, in welchem die Trauben des berühmten Portweines angepflanzt werden. Nach dem Mittagessen macht die MS GIL EANES in Ferradosa fest. Der heutige fakultative Ausflug führt Sie über die Weinroute in die terrassenförmig angelegten Weinanbaugebiete des Rio Torto. In einem schön gelegenen Landhaus inmitten der Weinberge lernen Sie bei einer Weinprobe die hiesigen Weine kennen. Ihr Schiff ist währenddessen nach Pinhão weitergefahren, einem der Zentren der portugiesischen Weinkultur. Wer vor dem Abendessen noch Lust zu einem Bummel hat, sollte dem reizvollen Bahnhof von Pinhão einen Besuch abstatten. Er ist bekannt für seine "Azulejos“, bemalte Keramikkacheln, für die der Norden Portugals berühmt ist. Am Abend festliches Gala-Dinner mit anschließendem Tanzabend.

7 Pinhão – Porto
Am Morgen fahren Sie im Reisebus in die alte Bischofsstadt Lamego (fakultativ). Eine barocke Kirche krönt die Stadt: die Nossa Senhora dos Remédios, zu der 700 Stufen hinauf führen – eine Wallfahrt, die jährlich Hunderttausende auf sich nehmen. Sie haben Gelegenheit zu einem Bummel durch die uralten Gassen der Stadt, welche schon im 2. Jh. in Schriften als eine der schönsten Städte Iberiens gelobt wurde. Die MS GIL EANES ist in der Zwischenzeit weiter nach Régua gefahren, wo Sie zum Mittagessen wieder an Bord gehen. Genießen Sie am Nachmittag ein letztes Mal die Fahrt durch die faszinierende Landschaft des Dourotals. Am Abend gehen Sie in Porto vor Anker. Nach dem Abendessen Folkloreabend.

8 Porto | Rückreise
Nach einem letzten Frühstück an Bord heißt es Abschied nehmen von Ihrem Hotelschiff, Transfer zum Flughafen, Rückflug nach München und Transfer zurück im MERZ-Reiseomnibus.

Programmänderungen bedingt durch Wartezeiten an den Schleusen, Wasserstände und sonstige navigatorische Umstände bleiben vorbehalten.

UNSERE LEISTUNGEN
–Transfer zum Flughafen München und zurück
–Linienflug mit TAP Air Portugal in Economy-Class München – Porto und zurück incl. Gebühren und 23 kg Freigepäck (Stand 10/2019)
–Transfer in Porto Flughafen – Hafen, Hafen – Flughafen
–Unterbringung in Außenkabinen mit 2 unteren Betten, Dusche/WC, Panoramafenster
–7 x Übernachtung/Vollpension an Bord (Frühstücksbuffet, Mittag- und Abendessen), beginnend mit dem Abendessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am 8. Tag
–Gala-Dinner im Rahmen der Vollpension
–Begrüßungsdrink an Bord
–Getränke (Wein, Bier, Wasser, Softdrinks und Espresso) während der Hauptmahlzeiten an Bord (Mittag- und Abendessen
–Bargetränke (ausgenommen Getränke der Exklusivkarte)
–Bordveranstaltungen
–deutsch sprechender Gästeservice
–Hafengebühren, Treibstoffkostengarantie

VORAUSSICHTLICHE FLUGZEITEN
30.05., MUC 15.55 Uhr – OPO 17.45 Uhr
06.06., OPO 11.30 – MUC 15.10 Uh
HINWEISE:
Frühzeitige Buchung erforderlich - begrenztes Flug- und Kabinenkontingent.
Die Reiseinformationen an Bord werden mehrsprachig (auch deutsch) ange sagt, da bei dieser Kreuzfahrt nicht ausschließlich deutschsprachige Gäste an Bord sind. Programmänderungen bedingt durch Wartezeiten an den Schleusen, Wasserstände und sonstige navigatorische Umstände bleiben vorbehalten.
Durchführung der Reise in Zusammenarbeit mit Anton Götten Reisen. Betreuung an Bord des Schiff es durch die Bord-Reiseleitung

Flusskreuzfahrt

  • 2-Bett-Außenkabine Hauptdeck
    2299 €
  • 2-Bett-Außenkabine Mitteldeck
    2527 €
  • 2-Bett-Außenkabine Oberdeck
    2597 €
  • Einzel-Außenkabine Hauptdeck
    3047 €
  • Einzel-Außenkabine Mitteldeck
    3275 €
  • Einzel-Außenkabine Oberdeck
    3345 €

Wunschleistungen

  • Ganztagesausflug Salamanca inkl. Mittagessen
    69 €
  • Ausflug Villa Real und Besuch Schloss Mateus und Verkostung lt. Ausschreibung
    47 €
  • Ausflug Guimarães
    39 €
  • Ausflug Lamegao
    36 €
  • Ausflug "Weinstraße" inkl. Weinprobe
    41 €
  • Ausflug "Porto bei Nacht"
    22 €
  • Stadtführung Porto inkl. Weinprobe lt. Ausschreibung
    41 €

Mindestteilnehmerzahl: Gültig für alle von Merz Reisen veranstalteten Reisen ist eine Mindestteilnehmerzahl von 18 Personen, bei Absagefrist bis spätestens 14 Tage vor Reise- bzw. Fahrtbeginn. Fakultative Führungen bzw. Ausflüge sind nur im Voraus buchbar, Mindestteilnehmerzahl 15 Personen, sofern in der jeweiligen Ausschreibung auf keine Mindestbeteiligung hingewiesen ist, Absagefrist 2 Wochen vor Reisebeginn. 

powered by Easytourist & Ratio TOUPac
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK