Top Class Höhepunkte an der Adria: Von Dalmatien über Montenegro nach Albanien
1 – ANREISE, PETRCANE Anreise nach Petrcane im Raum Zadar, Zwischenübernachtung. 2 – PETRCANE – DUBROVNIK Weiterfahrt entlang der dalmatinischen Küste. Ankunft am späten Nachmittag in Dubrovnik, eine der schönsten Städte des Mittelmeerraums, zwei Übernach

Top Class Höhepunkte an der Adria: Von Dalmatien über Montenegro nach Albanien

11 Tage
25.09.2024 - 05.10.2024
Buchungscode: SOMMER24+24299
ab 2399 €
pro Person
Reiseverlauf

Lassen Sie sich überraschen von unserer Reise entlang der östlichen Adriaküste, die wenig bekannt und selten besucht ist. Anhand der Anzahl der UNESCO-Welterbestätten kann man erahnen, dass es hier Vieles zu entdecken gibt. In Verbindung mit der traumhaften Adriaküste und dem imposanten Küstengebirge erleben Sie unvergessliche Tage im unbekannten Südosten Europas.

1 – ANREISE, PETRCANE
Anreise nach Petrcane im Raum Zadar, Zwischenübernachtung.

2 – PETRCANE – DUBROVNIK
Weiterfahrt entlang der dalmatinischen Küste. Ankunft am späten Nachmittag in Dubrovnik, eine der schönsten Städte des Mittelmeerraums, zwei Übernachtungen.

3 – DUBROVNIK
Dubrovnik ist wegen seiner wunderbaren Lage, seiner kulturellen Vergangenheit und als Ziel vieler Kreuzfahrtschiffe bekannt. Die Stadt vermittelt wie kaum eine andere eine besondere Atmosphäre. Sie "ergehen“ die engen, verwinkelten Gassen und sehen dabei u. a. die Klosterapotheke sowie die Kathedrale mit ihrer berühmten Schatzkammer.

4 – DUBROVNIK – KOTOR – BUDVA
Die Bucht von Kotor ragt 28 Kilometer in das Festland hinein und ist vom Gebirge umrahmt. Somit ist sie der längste Fjord des Mittelmeeres. Die Befestigungen und Türme von Kotor, die romanischen und gotischen Kathedralen und Kirchen, sowie die alten Paläste mit prunkvollen Fassaden, die altertümlichen Gassen und Plätze sind Teil des UNESCO-Welterbes. Besichtigung des Marinemuseums. Nachmittags Ankunft in Budva, das wegen seines milden Klimas zu den beliebtesten Badeorten an der montenegrinischen Adriaküste zählt. Zwei Übernachtungen.

5 – NATIONALPARK LOVCEN
Über Serpentinen führt Sie der Weg zu den Gipfeln des Lovcengebirges. Nach etlichen Kurven befinden Sie sich im Herzen des Nationalparks Lovcen, einem Gebirgsmassiv, das die Einheimischen als ihren Olymp bezeichnen. Auf der Seespitze wurde das monumentale Mausoleum für den montenegrinischen Fürstbischof Petar II. errichtet. Weiter geht es nach Cetinje, ehemalige Residenz- und Hauptstadt Montenegros. Sie sehen das "Schloss“ des Königs Nikola. Von außen unscheinbar, wird Ihnen innen das Leben der Königsfamilie auf lebendige Art und Weise veranschaulicht.

6 – BUDVA – KRUJA – TIRANA
Fahrt Richtung Süden. Auf dem Weg liegt Kruja an den steilen Hängen des Mali i Krujës. Sie sehen den Burgberg mit den Ruinen des ehemaligen Schlosses. Das historische Museum ist dem Nationalhelden Skanderbeg gewidmet. Anschließend besuchen Sie das Ethnografische Museum, das in ein originales, traditionelles albanisches Haus aus dem 17. Jahrhundert integriert wurde. Übernachtung in Tirana.

7 – TIRANA – GJIROKASTRA
Seit 1920 ist Tirana die Hauptstadt Albaniens, damals wie heute kultureller Mittelpunkt. Zentrum der Stadt ist der Skanderbeg- Platz, umrahmt vom Historischen Nationalmuseum, Kulturpalast, der Et’hem-Bey-Moschee und dem Uhrturm, TID-Tower und Auferstehungskathedrale. Das Viertel Blloku ist heute ein trendiges Szeneviertel. Quer durchs Landesinnere fahren Sie in die Museumsstadt Gjirokastra, auch "Stadt der 1.000 Treppen“ genannt, die unter dem Schutz der UNESCO steht.

8 – GJIROKASTRA – BUTRINT – SARANDA
Hoch über der Stadt thront eine mächtige Festung mit einem faszinierenden Ausblick auf die Umgebung. Nach der Besichtigung setzen Sie Ihre Reise in Richtung Küste fort, um die Ausgrabungsstätten von Butrint zu besichtigen. Die Ausgrabungen verschiedener Epochen zählen zum UNESCO-Welterbe und bestechen durch Schönheit und Einzigartigkeit. Weiterfahrt entlang der Halbinsel Ksamil nach Saranda, der südlichsten Stadt Albaniens. Sie liegt am Ionischen Meer und punktet durch einen direkten Blick zur griechischen Insel Korfu.

9 – SARANDA – LLOGARAPASS – BERAT
Durch eine spektakuläre Gebirgslandschaft mit einigen Fotostopps fahren Sie heute nach Berat, Übernachtung.

10 – BERAT – DURRES
Die alte Museumsstadt Berat, ein UNESCO-Welterbe, wird auch "die Stadt der 1.000 Fenster“ genannt. Gehen Sie auf eine Zeitreise und beginnen Sie die Besichtigung auf dem einzigartigen Burgberg, der einen traumhaften Ausblick auf die Umgebung bietet. In einer der kleinen verwinkelten Gassen werden Sie das ikonografische Museum Onufri besuchen. Weiterfahrt in die Hafenstadt Durres zur Einschiffung nach Ancona. Übernachtung an Bord.

11 – ANCONA, RÜCKREISE

Termine & Preise
25.09.2024 - 05.10.2024 | 11 Tage
Rundreisehotels Dalmatien
Grundpreis DZ lt. Ausschreibung
2399 €
Grundpreis EZ lt. Ausschreibung
3024 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
Sitzplatzreservierung
0 €

ERNÄHRUNG (vegetarisch, Allergie) bitte in Bemerkung mitteilen
0 €

Inklusivleistungen

  • Fahrt im Top Class-5-Sterne-Reiseomnibus
  • Top Class-Zusatzleistungen
  • Fährüberfahrt Durres – Ancona
  • Unterbringung in 2-Bett-Außenkabinen mit DU/WC (bitte Handgepäck für die Fährüberfahrt vorsehen)
  • 1 × Frühstücksbuffet an Bord
  • 1 × Abendessen an Bord
  • Unterbringung in 3-Sterne-Superior und 4-Sterne- Hotels (1 × Petrcane, 2 × Dubrovnik, 2 × Budva, 1 × Tirana, 1 × Gjirokastra, 1 × Saranda, 1 × Berat)
  • 9 × Übernachtung, Frühstücksbuffet
  • 9 × Abendessen
  • alle Ausflüge und Besichtigungen laut Programm (weitere Eintritte extra)
  • Örtlicher Reisebus Nationalpark Lovcen
  • Eintritte Kathedrale mit Schatzkammer, historische Apotheke Dubrovnik, Marinemuseum Kotor, Nationalpark Lovcen, Mausoleum Petar II., Nationalmuseum Cetinje, Historisches Museum Kruja, Waffenmuseum Gjirokastra, Ausgrabungen Butrint, Onufri-Ikonenmuseum Berat
  • Reiseleitungen

IHR HOTEL
Hotel Pinija Petrcane
Hotel Adria Dubrovnik
Hotel Bracera Budva
Hotel Tirana International Tirana
Hotel Fantasy Gjirokastra
Hotel Brilant Saranda
Hotel Belagrita Berat

zurück Zur Buchung